11 x Karoline Luise

Begleitausstellung in der Jungen Kunsthalle zu
"Die Meister-Sammlerin. Karoline Luise von Baden"

 

11 x Karoline Luise

30.05.2015 – 06.09.2015

 

Was verrät eine Spindelschnecke über Karoline Luise von Baden? Was hat die Rezeptur von „Schafsläusen in ausgesteinten Kirschen“ mit der Markgräfin zu tun? Was waren die Felder, in denen sich die „Vielwisserin, Vielfragerin von Baden“, so der Schweizer Theologe und Schriftsteller Johann Caspar Lavater, betätigte?

11 unterschiedliche Dinge erzählen von den Interessen und den Leidenschaften dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit. Forschend und sammelnd, immer aber nach Erkenntnis strebend, hat Karoline Luise sich die Welt des Wissens und der Kunst erschlossen.

 

Die Ausstellung in der Jungen Kunsthalle zeigt die Markgräfin als Kunstkennerin, Kunstsammlerin und „Dilettantin“ in der Malerei. Aber in den Objekten ihrer Leidenschaft wird auch die Unternehmerin mit durchaus ökonomischen Zielen sichtbar, außerdem die literarisch, historisch und antiquarisch Interessierte, die eine ebenso ausgeprägte Neigung für die Naturwissenschaften, insbesondere die Botanik hatte. Von der Wissbegierde Karoline Luises angesteckt, können junge Besucher auf Entdeckungsreise gehen und selbst die vielen Tätigkeitsfelder der Markgräfin mit detektivischem Spürsinn erforschen. Dabei erfährt man viel über das 18. Jahrhundert und das Leben in der Karlsruher Residenz.

 

 

Gruppentermine

Dauer: 2 – 3 Stunden, Kosten: € 3,50

Gruppenbesuche, auch ohne Führung, bitte frühzeitig anmelden!

Wochenendaktionen


BLUMENMALER IM POMERANZENHAIN

Samstag, 15. August, 15 – 17 Uhr
Blumenporträts im Botanischen Garten für die Sammlung
der Markgräfin aquarellieren. Für Kinder ab 8 Jahren.
Gebühr: € 5,–

KABINETTSTÜCKCHEN!
Samstag, 29. August, 15 – 17 Uhr
Angeregt durch das Malerei-Kabinett der Markgräfin eine
eigene kleine Kunstsammlung im Karton gestalten.
Für Kinder ab 8 Jahren.
Gebühr: € 5,–

 

OpenSpace

 

13 – 16 Uhr
Am Wochenende und in den Ferien können mit Pastellkreide, Aquarell, Tempera- und Ölfarbe gemalt und andere kreative Ideen umgesetzt werden, die während der Ausstellung entstanden sind.
Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei!
Materialkosten: € 1,– bis 3,–

 

FAMILIENANGEBOT

 

Jeden Sonntag um 15.30 Uhr:

Spezielles Programm für Kinder ab 5 Jahren in der Ausstellung und in der Jungen Kunsthalle.

Dauer: ca. 2 Stunden, Gebühr: 3,50 Euro, keine Anmeldung erforderlich.

Eltern und Begleitpersonen können parallel an der öffentli­chen Führung zur Ausstellung „Die Meister-Sammlerin“ teilnehmen.

 

Jeden 2. Sonntag kostenfrei!

Start des 14-tägigen kostenfreien Familienangebotes: Sonntag, 31. Mai

15:30-17:30 Uhr: Führung für Kinder ab 5 Jahren.

14 -18 Uhr: Kinderbetreuung für Kinder von 1 bis 5 Jahren in der L-BANK FAMILIENLOUNGE. Eltern können parallel um 15.30 ebenfalls kostenfrei an einer öffentlichen Führung zur Ausstellung „Die Meister-Sammlerin“ Uhr teilnehmen.

 

In den Sommerferien

 

BUDENSTADT 2015: SKANDAL IM SCHLOSSBEZIRK!

4. – 8. August, 9 – 16 Uhr

Diesen Sommer unternimmt die Budenstadt eine Zeitreise zu Markgräfin Karoline Luise ins 18. Jahrhundert. Sie führte ein außerordentlich spannendes Leben und interessierte sich für so viele Dinge – da wollen wir dabei sein!

In der diesjährigen Budenstadt tummeln sich Gendarmen, Späher und Barbiere, aber auch Hofmaler, Perückenmacher, Papierschöpfer und Buchbinder, Vergolder und Rahmengestalter, Gelehrte, Musikanten, Kunsthändler, Seifensieder und Gärtner; Hofbäcker, Gaukler und Zauberer gehen ihren Geschäften nach.

Für Kinder und Jugendliche von 8 – 15 Jahren.

Gebühr: € 100,–

Geschwisterkinder: € 60,– (5 tage)

 

"SAMMELLUST UND WISSENSDURST" (Kooperationsprojekt)

1. – 4. September, 14 – 17 Uhr

Sich auf Spurensuche durch drei Karlsruher Museen begeben und die faszinierenden markgräflichen Sammlungen erkunden!

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren. Gebühr: € 30,– (4 Veranstaltungen)

Stationen:

1. September: Badisches Landesmuseum

2. September: Naturkundemuseum

3. September: Kunsthalle

4. September: Junge Kunsthalle

Eltern, Großeltern und Freunde sind zum Abschluss ab 16 ihr eingeladen.

 

FERIENMALEN

11. August – 11. September, 10.30 – 12.30 Uhr

Bilder betrachten, spielen, malen oder werken. Jeder Vormittag kann separat gebucht werden! Für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Gebühr: € 20,– (4 Veranstaltungen)

 

WUFF, MIAU, QUAK!

11. – 14. August, 15 – 17 Uhr

Eine tierische Woche mit Pinsel, Kleister und Farbe. Für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Gebühr: € 20,– (4 Veranstaltungen)

 

MALEN IM FREIEN

18. – 21. August, 15 – 17 Uhr

Sich von Blumen, Sträuchern, Bäumen und dem Park inspirieren lassen und mit Aquarell- und Ölfarben malen.

Für Kinder ab 8 Jahren.

Gebühr: € 20,– (4 Veranstaltungen)

 

SELFIES – EINMAL ANDERS

8. – 11. August, 15 – 17 Uhr

Nicht im Smartphone zum Durchblicken oder posten – sondern zum Aufhängen auf Keilrahmen in Öl gespachtelt, gedruckt oder collagiert auf Papier. Für Jugendliche ab 12 Jahren.

Gebühr: € 25,– (4 Veranstaltungen)