VORSCHAU Hierzulande

Ansichten aus Baden-Württemberg

5. Mai 2017 – 27. August 2017

 

Mit der kleinen Studiensaal-Ausstellung Hierzulande. Ansichten aus Baden-Württemberg beteiligt sich die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe an den Heimattagen Baden-Württemberg, die in diesem Jahr in Karlsruhe stattfinden. Die Ausstellung zeigt – bewusst doppeldeutig – verschiedene „Ansichten“ von und über Baden-Württemberg und stellt diese zur Diskussion. Was bedeutete Heimat früher, welche Bedeutung nimmt sie heute in unserer globalisierten Welt ein? Wie nehmen Künstlerinnen und Künstler Heimat wahr? Wie wird Heimat ins Bild gesetzt? Kann auch Kunst Heimat bieten? Welche Rolle kommt dem Museum als Heimat der Bilder zu? In Führungen, Gesprächsrunden und Workshops werden diese Fragen vor dem Hintergrund der baden-württembergischen Ansichten thematisiert.

 

 

Begleitprogramm

Öffentliche Führungen
 
Dienstag, 9.5. 19 Uhr

Führung in der Ausstellung Hierzulande

Dr. Andrea Weniger

€ 2,- zzgl. Eintritt

 

Mittwoch, 17.5. 13 Uhr

Kunstimbiss. Kurzführung

Kreatives Schreiben

Petra Erler-Striebel

€ 2,- zzgl. Eintritt

 

Sonntag, 21.5., 11 Uhr und 14 Uhr

Führung in der Ausstellung (im Rahmen des Internationalen Museumstages)

Dr. Andrea Weniger

€ 2,-, Eintritt frei!

 

Sonntag, 4. Juni, 11 Uhr

Führung in der Ausstellung

Dr. Ursula Schmitt-Wischmann

€ 2,- zzgl. Eintritt

 

Dienstag, 13. Juni, 19 Uhr

Führung in der Ausstellung

Dr. Elisabeth Gurock

€ 2,- zzgl. Eintritt

Kursangebot

Kurs für Familien
Samstag, 1. Juli, 15-17.30 Uhr

Unterwegs im Schwarzwald

Der Maler Hans Toma zeigt seine Heimat.

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Andrea Germann

€ 4,-

Anmeldung erforderlich

 

Kurs für Erwachsene
Donnerstag, 22. Juni, 17-20 Uhr

Sauerkraut und Schäufele oder was ist Heimat?

Schauen – erzählen – zeichnen – malen – kleben – schreiben.

Nach dem Besuch der AusstellungHierzulande entsteht ein „Heimatbuch“.

Petra Erler-Striebel

€ 10,- € inkl. Material

Anmeldung erforderlich

Eine Ausstellung anlässlich der Heimattage Baden-Württemberg 2017