Jobs und Ausschreibungen

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe gehört mit ihrer hochrangigen Sammlung und einer regen Ausstellungs- und Veranstaltungstätigkeit zu den großen Kunstmuseen in Deutschland. Sie wird seit 2009 als Landesbetrieb geführt und ist eine nach kunstwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Grundsätzen agierende Kultureinrichtung des Landes Baden-Württemberg.

 

Ab 01.10.2016 ist folgende Position neu zu besetzen:

 

Leiter/in der Abteilung Kommunikation

 

mit den Bereichen Presse und Medien, Marketing und Sponsoring sowie Foto- und Grafikwerkstatt. Die Funktion des/der Pressesprechers/in ist zentraler Bestandteil der Aufgabe. Sie erarbeiten die strategischen und kommunikativen Leitlinien für die Abteilung gemeinsam mit dem Gesamtvorstand.

 

Weitere Aufgaben sind:

  • Entwicklung, Steuerung und Koordination der externen Kommunikation mit

    Presseorganen, Medien- und Marketingpartnern

  • Koordination und Konzeption der Aktivitäten der Abteilung Kommunikation

  • Weiterentwicklung der Pressearbeit und der Medien im Web 2.0-Bereich

  • Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung von Medien- und Werbepartnerschaften

  • Ergebnisverantwortung für die Abteilung Kommunikation

  • Budgetverantwortung für die Bereiche Presse und Medien sowie Foto- und Grafikwerkstatt

 

Wir erwarten:

  • Eine Persönlichkeit mit einem kunst- oder kulturwissenschaftlichen und möglichst einem journalistischen  Hochschulabschluss

  • mehrjährige, erfolgreiche berufliche Erfahrungen im Bereich der Presse- und Medienarbeit inkl. Social Media sowie möglichst im Kulturmarketing

  • Kontakte zu nationalen und internationalen Pressevertretern und Entscheidungsträgern im kulturellen Umfeld 

  • die Bereitschaft, die persönlichen Netzwerke im regionalen Bereich auf- bzw. auszubauen, für das Museum zu nutzen und das Haus auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu vertreten

  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise und Textsicherheit in Deutsch sowie Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch

  • gute EDV-Kenntnisse der einschlägigen Office-Programme, Datenbanken und CRM-Systeme

 

Zu Ihren persönlichen Eigenschaften zählen:

  • Kommunikationsstärke, Weitblick und eine positive Ausstrahlung

  • Führungskompetenz und Durchsetzungskraft, Team- und Integrationsfähigkeit

  • konzeptionelle Denkweise im Hinblick auf zukünftige Kommunikationsstrategien des Museums

 

Die Vergütung erfolgt nach E13 TV-L. Bei entsprechender Eignung werden wir bevorzugt schwerbehinderte Bewerber/innen berücksichtigen.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.09.2016 an die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Frau Claudia Buselmeier, Hans-Thoma-Str. 2, 76133 Karlsruhe oder per Mail an personalkunsthalle-karlsruhe.de. Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Diese verbleiben bei der Kunsthalle und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen der nicht berücksichtigten Bewerber/innen vernichtet. Weitere Informationen erhalten Sie per Mail unter boehmerkunsthalle-karlsruhe.de.