Kalender

Eröffnung
Ausstellungseröffnung
Freitag, 23.März 2018 19:00h

SEAN SCULLY. Vita Duplex

24. März – 5. August 2018

Sean Scully: Arles-Nacht-Vincent (Detail), 2015 © Sean Scully, Courtesy of the artist

 

Die Kunsthalle präsentiert mit Sean Scully einen bedeutenden Gegenwartskünstler. Der 1945 in Dublin geborene und in London aufgewachsene Maler interpretiert Abstraktion neu: Er geht weit über eine rein formale Auseinandersetzung mit Farbe, Form, Fläche und Licht hinaus. Widerstreit – wie etwa der zwischen Körper und Geist, Oberfläche und Innenleben – ist für Scully Ausgangspunkt von Kunst. Seine leidenschaftlich abstrakte Malerei resultiert aus diesen Konflikten. Scully nimmt als gebürtiger Europäer, der seit 1983 die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, eine Vermittlerrolle zwischen den beiden Kulturen und ihren Traditionen ein, die sich in seiner Kunst niederschlägt. Seine tiefe Verbundenheit zur europäischen Tradition und sein Geschichtsbewusstsein treffen in seinem künstlerischen Schaffen auf seine intensive Auseinandersetzung mit amerikanischen Strömungen wie dem abstrakten Expressionismus oder dem Minimalismus. Auch aus dieser Spannung resultiert ein Gutteil der Prägnanz und Unverwechselbarkeit von Scullys Werk. Mit SEAN SCULLY. Vita Duplex gibt die Kunsthalle einen umfassenden Einblick in das bildnerische Werk des Künstlers und in dessen Gedankenwelt.

Veranstaltungsinformationen

Gebäude: Hauptgebäude

Angebot für: Erwachsene

Angebot für: Jugendliche

Angebot für: Senioren

Sprache: deutsch
Preis: 8 € / 6 € ermäßigt