Kalender

Führung
Christus am Ölberg
Sonntag, 25.März 2018 16:30h

Die Veranstaltung ist Teil der alljährlichen Passionswoche in der Kunsthalle.

Pfarrer PD Dr. Wolfgang Vögele, Karlsruhe
Dr. Dietmar Lüdke, ehem. Staatliche Kunsthalle

2018 stehen die sieben erhaltenen Tafeln der sogenannten Karlsruher Passion im Fokus. Der Name des vermutlich in Straßburg ansässigen Künstlers ist nicht bekannt. Sechs Tafeln sind im Besitz der Kunsthalle Karlsruhe. Die siebte Tafel, die die Gefangennahme Christi zeigt, befindet sich in der Sammlung des Wallraf-Richartz-Museums Köln. Ab Ende März wird diese siebte Tafel als langfristige Leihgabe in der Kunsthalle präsentiert. Aus diesem Anlass steht beim diesjährigen Passionsprogramm jeden Tag eine der Tafeln im Mittelpunkt einer Führung, die von einem Theologen und einem Kunsthistoriker gestaltet wird.

 

Unser Angebot: Ab der Teilnahme an einer zweiten Führung ist nur noch der ermäßigte Eintritt von 6 € statt 8 € zu zahlen, ab der vierten Führung ist der Eintritt frei. Der Nachweis erfolgt über eine personengebundene Stempelkarte, die an der Kasse der Kunsthalle erhältlich ist.

Kartenvorverkauf: Ab 2. März an der Kasse der Kunsthalle sowie online hier

 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirche (ACK), dem Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg, der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Staatlichen Kunsthalle in Kooperation mit der Hochschule für Musik.

 

Abbildung: Meister der Karlsruher Passion, Christus am Ölberg, um 1450 / 55 © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Veranstaltungsinformationen

Gebäude: Hauptgebäude

Angebot für: Erwachsene

Angebot für: Jugendliche

Angebot für: Senioren

Sprache: deutsch
Preis: 2 €zzgl. Eintritt