Kalender

Vortrag
Zur Zukunft der Kunsthalle
Donnerstag, 14.Februar 2019 19:00h

Podiumsgespräch

Eine Anmeldung unter info@kunsthalle-karlsruhe.de ist erforderlich.

Im März 2018 wurde der Architektenwettbewerb für die Sanierung und Erweiterung der Kunsthalle erfolgreich abgeschlossen: Der Entwurf des Büros Staab Architekten, Berlin, mit seinem Vorschlag für den Innenhof des Hauptgebäudes hat das Preisgericht und die breite Öffentlichkeit gleichermaßen überzeugt: Die heute ungenutzte Fläche im Zentrum der Vierflügelanlage soll als neue Mitte des Museums entwickelt werden. Seit Herbst arbeiten die Architekten, die Ministerien, der Landesbetrieb Vermögen und Bau sowie die Kunsthalle intensiv an der Planung des ersten Bauabschnitts. Das hochrangig besetzte Podium fragt: Welche Bedeutung hat diese Baumaßnahme für die Zukunft der Kunsthalle? Welche Konzepte für das Museum des 21. Jahrhunderts sind hier relevant? Wie sehen die nächsten Schritte aus?

 

Es diskutieren: Petra Olschowski (Staatssekretärin, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst), Ursula Orth (Amtsleiterin Landesbetrieb Vermögen und Bau, Amt Karlsruhe), Prof. Dr. Pia Müller-Tamm (Direktorin, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe), Per Pedersen (Staab Architekten) unter der Moderation von Architekturkritiker Dr. Jürgen Tietz.

Veranstaltungsinformationen

Gebäude: Hauptgebäude

Angebot für: Erwachsene

Angebot für: Senioren

Sprache: deutsch