Sandra Trevisan, 2. Mai 2020

Kunsthallen-DIY: Siebdruck inspiriert von Moritz von Schwinds Katzensymphonie

Nun sind es schon sieben Woche #stayathome – Zeit, neue künstlerische und kreative Techniken auszuprobieren!

Die humorvolle Katzensymphonie des österreichischen Künstlers Moritz von Schwind wird mit Hilfe eines einfachen Siebdrucks zum originellen Detail auf Beutel, Karten oder Shirts.

Was benötigt wird:

Stickrahmen, Nylonstrumpfhose oder -strumpf, wasserfester Bastelkleber, wasserfester Filzstift, Schere, Pinsel, Schwamm, Farbe (Acryl- / Porzellan- / Stofffarbe, je nachdem worauf gedruckt werden soll), Vorlagendetail aus von Schwinds Katzensymphonie und etwas, worauf gedruckt werden soll.

Was benötigt wird: Stickrahmen, Nylonstrumpfhose oder -strumpf, wasserfester Bastelkleber, wasserfester Filzstift, Schere, Pinsel, Schwamm, Farbe (Acryl- / Porzellan- / Stofffarbe, je nachdem worauf gedruckt werden soll), Druckvorlage aus der Sammlung der Kunsthalle, etwas, worauf gedruckt werden soll.

Den Innenring aus dem Stickrahmen nehmen und die Strumpfhose / den Strumpf darüber ziehen. Innenring wieder in den Stickrahmen setzen und das Nylongewebe richtig straff spannen.

Strumpfhose straff in den Stickrahmen spannen. Es entstehen zwei Lagen – eine davon abschneiden.
Strumpfhose straff in den Stickrahmen spannen. Es entstehen zwei Lagen – eine davon abschneiden.

Vorlage unter den mit der Strumpfhose bespannten Stickrahmen legen und das Motiv entlang der Konturen abmalen.

Vorlage unter das provisorische „Sieb“ legen und das Motiv entlang der Konturen abmalen.
Vorlage unter das provisorische „Sieb“ legen und das Motiv entlang der Konturen abmalen.

Alle Bereiche, die nicht mit Farbe versehen werden sollen, mit wasserfestem Kleber bestreichen. Dabei darauf achten, auch kleinste Zwischenräume nicht zu vergessen. Das „Strumpfhosen-Sieb“ während des Bestreichens immer wieder von der Unterlage abheben – die klebt sonst fest! Den Kleber über Nacht gut durchtrocknen lassen.

Alle Bereiche, die nicht mit Farbe versehen werden sollen, mit wasserfestem Kleber bestreichen. Dabei darauf achten, auch kleinste Zwischenräume nicht zu vergessen. Das „Strumpfhosen-Sieb“ während des Bestreichens immer wieder von der Unterlage abheben – die klebt sonst fest!
Über Nacht gut durchtrocknen lassen.

Die Farbe mit einem kleinen Schwamm auftupfen und dann das „Sieb“ abheben.

Die Farbe mit einem kleinen Schwamm auftupfen.
Das Sieb anschließend abnehmen.

Et voilà! Teilt Eure Ergebnisse mit dem Hashtag #kunsthalleathome in den sozialen Medien.

Der Siebdruck auf einem Beutel und anderen Unterlagen.