Sängerin in einem Pariser Gartencafé

Sängerin in einem Pariser Gartencafé

Edgar Degas

Maße:
H 30cm B 60cm
Jahr:
1880
Ort:
nicht ausgestellt

Beschreibung

Edgar Degas war einer der vielseitigsten und eigensinnigsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Zeitlebens an den Alten Meistern orientiert und geschult, schuf er ein innovatives Werk, das wesentliche Faktoren der Moderne vorbereitete. Das vorliegende Aquarell zählt zu Degas‘ experimentierfreudigsten Arbeiten. Es ist Bestandteil einer Gruppe von 19 Fächern aus den Jahren 1878 bis 1880. Von besonderem Einfluss auf sein Werk war zu dieser Zeit die japanische Kunst, zu deren ersten Sammlern der Künstler gehörte. Auch bei diesem Motiv nutzte er die stilistischen Charakteristika japanischer Malerei: die eigentümliche Perspektive, die Asymmetrie, den flächigen Aufbau, den ungewöhnlichen Bildausschnitt und den Kontrast zwischen leerem und gefülltem Raum.

Auf dem halbkreisförmigen Streifen feiner Seide hielt der Künstler einen Auftritt von Emilie Bécat in einer warmen Sommernacht im „Café des Ambassadeurs" an den Champs Elysées fest. Die Tänzerin im roten Kleid befindet sich ganz am rechten Bildrand. Schwungvoll schürzt sie ihren Rock, während kugelförmige Gaslampen das grüne Blätterdach des Konzertcafés beleuchten. Ab dem ausgehenden 19. Jahrhundert kamen Konzertcafés in Mode und waren Teil des Pariser Gesellschaftslebens. Die Sängerin hat uns den Rücken zugekehrt und scheint unmittelbar vor dem nicht sichtbaren Publikum zu stehen. Links neben ihr teilt eine graue Stange den Bildraum im exakten Verhältnis von 2:1. Der Blick der Betrachtenden wandert entgegen der gewohnten Leserichtung von rechts nach links: beginnend mit der Tänzerin als inhaltlichem Zentrum schweift er hin zum zunehmend verschwimmenden Gartenlokal der graugrünen Farbkomposition.

Daten und Fakten

Titel: Sängerin in einem Pariser Gartencafé
Künstler: Edgar Degas
Entstehungszeit: 1880
Inventarnummer: 1976-1
Material: Seide
Technik: Aquarell Deckfarben
Genre: Landschaft
Gattung: Zeichnung
Abteilung: Kupferstichkabinett
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich über Ausstellungen und Veranstaltungen.