Die Kunsthalle besuchen

Ein Museum, drei Gebäude:

Foto des Hauptgebäudes der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Hauptgebäude (Sammlung 14. bis ins 19. Jhdt.)

Hans-Thoma-Straße 2
76133 Karlsruhe
In Google Maps ansehen

Ab dem 29.5.2020 eingeschränkt – unter Beachtung u.g. Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von Infektionen mit SARS-CoV-2  – wieder geöffnet.

 

Orangerie (Sammlung 20. bis 21. Jhdt.)

Hans-Thoma-Straße 6
76133 Karlsruhe
In Google Maps ansehen

Bis auf Weiteres geschlossen.

Foto der Orangerie der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
Foto der Jungen Kunsthalle der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Junge Kunsthalle (wechselnde Ausstellungen für Kinder & Jugendliche, der Eintritt ist frei)

Hans-Thoma-Straße 2
76133 Karlsruhe
In Google Maps ansehen

Bis auf Weiteres geschlossen.

Der Museumsbesuch während der Covid-19-Pandemie

Der Eintritt in die Kunsthalle ist vorerst frei.

Zur Eindämmung der Verbreitung von Infektionen mit SARS-CoV-2 hat die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe ein umfassendes Infektionsschutzkonzept erarbeitet, um Besucher*innen wie Mitarbeiter*innen so gut wie möglich zu schützen.

Im Rahmen dieses Konzeptes ist bei einem Besuch Folgendes zu beachten:

  • Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen und besuchen die Kunsthalle zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Bis auf Weiteres gilt in der Kunsthalle die Maskenpflicht – bitte tragen Sie während Ihres gesamten Besuchs eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Bitte wahren Sie unbedingt den Mindestabstand von zwei Metern zu weiteren Besucher*innen und Mitarbeiter*innen.
  • Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regeln Baden-Württembergs zur Kontaktbeschränkung und kommen bitte nicht in darüber hinausgehenden Konstellationen in die Kunsthalle.
  • Der Zutritt zu den Räumen der Kunsthalle ist vorerst nur einer limitierten Anzahl von Personen gleichzeitig möglich.
  • Der Zutritt zu den Sammlungsräumen des Hauptgebäudes der Kunsthalle Karlsruhe ist vorerst nur eingeschränkt möglich.
  • Die Orangerie und die Junge Kunsthalle bleiben vorerst geschlossen.
  • Das Caffè Grecco bleibt ebenfalls vorerst geschlossen.
  • Die Familienlounge kann bis auf Weiteres nicht genutzt werden.
  • Die Kunstbibliothek der Kunsthalle ist bis auf Weiteres geschlossen.
  • Klapphocker, Buggys und Rollstühle können derzeit leider nicht verliehen werden.

Wenn sich darüber hinaus Fragen ergeben, kontaktieren Sie gerne unser Servicebüro.

Eintritt

Regulär
Ermäßigt*
6 €
4 €
Familie
10 €
 
kostenlos

Caffè Greco

Nutzen Sie unser Caffè Greco für eine kleine Verschnaufpause mit süßen und herzhaften Kleinigkeiten. Der Besuch unseres Museumscafés über das Foyer ist frei.

Blick in das Caffè Greco der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Caffè Greco

Vorerst bleibt das Caffè Grecco geschlossen (s.o.).

Blick in das Caffè Greco der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe
Blick in das Kupferstichkabinett der Kunsthalle Karlsruhe

Kupferstichkabinett

Sie möchten eine der 90.000 Zeichnungen oder Druckgrafiken einsehen? Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Grafikvorlage im Kupferstichkabinett.

Bibliothek

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe verfügt über eine umfassende Bibliothek, die sich mit 166.000 Bänden und über 1.000 Zeitschriften den verschiedensten Bereichen der Kunst widmet. Erfahren Sie mehr über unsere Kunstbibliothek.

Die Kunstbibliothek bleibt vorerst geschlossen (s.o.).

Blick in die Bibliothek und den Arbeitsbereich der Kunstbibliothek der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

Hinweise zur Barrierefreiheit

Gerne gestalten wir Ihren Besuch auf vorherige Anfrage gemeinsam. Bitte kontaktieren Sie hierzu unser Servicebüro telefonisch unter 0721 926 33 70 oder per Mail.

Unser Museum befindet sich in einem historischen Gebäude, wodurch die Umsetzung der Barrierefreiheit leider erschwert wird. Im Rahmen dessen haben wir Lösungen für diese Einschränkungen entwickelt und sind ständig um Verbesserungen bemüht, damit sich Besucher*innen mit besonderen Bedürfnissen in der Kunsthalle wohl fühlen. 

Mehr lesen
Weniger lesen

Zugänglichkeit

An der Rückseite des Hauptgebäudes gelangen Sie über eine Tür (bitte klingeln) in die Kunsthalle. Über einen Treppenlift/Aufzug mit den Maßen 70 x 88 cm können die Sammlungsräume auf den verschiedenen Stockwerken erreicht werden. Die Hintereingänge der Orangerie und der Jungen Kunsthalle können zum barrierefreien Zutritt genutzt werden. Über einen Treppenlift gelangen Besucher*innen zu der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss der Jungen Kunsthalle, die Aktionsräume im Obergeschoss sind in dem histroischen Gebäude nur über eine Treppe erreichbar.

Rollstuhl / Gehhilfen

Im Hauptgebäude steht ein Rollstuhl zur Ausleihe während des Museumsbesuchs bereit und kann auf Wunsch per Mail oder telefonisch unter 0721 926 26 96 für Ihren Besuch reserviert werden.

Assistenztiere

Begleittiere dürfen Sie, nach Vorlage eines entsprechenden gültigen Ausweises, in die Ausstellungsräume begleiten.

Sitzgelegenheiten

In den Ausstellungsräumen finden Besucher*innen punktuell Sitzgelegenheiten. Im Eingangsbereich stehen Klapphocker zur Mitnahme in die Ausstellungsräume bereit.

Angebot für Besucher*innen mit vermindertem Hörvermögen

Für Besucher*innen mit vermindertem Hörvermögen stellen wir gern spezielle Kopfhörer für innenliegende Hörgeräte sowie Induktionsschleifen für außenliegende Hörgeräte zur Verfügung. Gern berät Sie die Besuchsinformation per Mail oder telefonisch unter 0721 926 26 96.

Zugänglichkeit

An der Rückseite des Hauptgebäudes gelangen Sie über eine Tür (bitte klingeln) in die Kunsthalle. Über einen Treppenlift/Aufzug mit den Maßen 70 x 88 cm können die Sammlungsräume auf den verschiedenen Stockwerken erreicht werden. Die Hintereingänge der Orangerie und der Jungen Kunsthalle können zum barrierefreien Zutritt genutzt werden. Über einen Treppenlift gelangen Besucher*innen zu der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss der Jungen Kunsthalle, die Aktionsräume im Obergeschoss sind in dem histroischen Gebäude nur über eine Treppe erreichbar.

Rollstuhl / Gehhilfen

Leider ist der Verleih aktuell nicht möglich (s.0.).

Assistenztiere

Begleittiere dürfen Sie, nach Vorlage eines entsprechenden gültigen Ausweises, in die Ausstellungsräume begleiten.

Sitzgelegenheiten

In den Ausstellungsräumen finden Besucher*innen punktuell Sitzgelegenheiten. Im Eingangsbereich stehen Klapphocker zur Mitnahme in die Ausstellungsräume bereit.

Angebot für Besucher*innen mit vermindertem Hörvermögen

Für Besucher*innen mit vermindertem Hörvermögen stellen wir gern spezielle Kopfhörer für innenliegende Hörgeräte sowie Induktionsschleifen für außenliegende Hörgeräte zur Verfügung. Gern berät Sie die Besuchsinformation per Mail oder telefonisch unter 0721 926 26 96.

Infos für Familien

Infos für Familien

Gruppen

Verpflegung, Garderobe und Mitnahmeregelung

Medien

Weitere Informationen

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über das Geschehen hinter den Kulissen der Kunsthalle.