Klebstoffspuren

Treten in unterschiedlichen Ausprägungen (auch als Reste von Klebepunkten) auf Vorder- und Rückseiten der Zeichnungen auf. Sie können auf eine frühere Montierung oder das Abpausen von Motiven in Weinbrenners Architekturschule hinweisen, aber auch nicht genauer bestimmbaren Ursprungs sein und sich durch ihr UV-Reflexions- und Fluoreszenzverhalten unterscheiden.

Das Bild zeigt eine Klebstoffspur auf einem Blatt Papier.
Newsletter

Auch während der sanierungsbedingten Schließung informieren wir Sie hier über die Geschehnisse hinter den Kulissen der Kunsthalle.