Das Bild zeigt das Erscheinungsbild von Rötel.

Rötel

Rötel ist bergmännisch abgebautes Mineralgemenge mit einem hohen Gehalt an rotem Hämatit sowie weiteren Eisenoxiden und Tonerden. Kennzeichnend ist ein hell rotoranges bis dunkel rotbraunes Erscheinungsbild, das aus der jeweiligen mineralischen Zusammensetzung resultiert. Als Naturkreide war Rötel aufgrund seiner intensiven, variantenreichen Färbung und vielseitigen Nutzung zum Zeichnen und Kopieren weit verbreitet. Je nach Zuschnitt der Stiftspitze, dem ausgeübten Druck sowie weiteren Manipulationen wie Feuchten oder Verreiben ließen sich in Rötel äußerst unterschiedliche Wirkungen erzielen. Dies ist in den Karlsruher Piranesi-Alben dokumentiert.

Newsletter

Auch während der sanierungsbedingten Schließung informieren wir Sie hier über die Geschehnisse hinter den Kulissen der Kunsthalle.