unseen art

Boucher X Veit Mette

Museen, die wegen des Lockdowns geschlossen haben, aufwändige Sonderausstellungen, die nicht geöffnet werden können und vor allem einzigartige Gemälde und Zeichnungen, die ohne die Betrachtung der Besucher*innen auskommen müssen. Der Fotograf Veit Mette macht mit seinem Kunstprojekt unseen art Kunst während des Lockdowns trotzdem zu einem Erlebnis: Statt auf Leinwänden und Papier präsentiert er die Werke des Rokoko-Künstlers François Bouchers, die aktuell nicht vor Ort betrachtet werden können auf der Haut. Seine Modelle werden so zu Bildträger*innen und machen eine neue Bilderfahrung möglich.

Prints der Reihe unseen art können hier erworben werden. Der Verkauf erfolgt in Eigenverantwortung des Künstlers. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe profitiert hiervon nicht.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über das Geschehen hinter den Kulissen der Kunsthalle.