11. Sep. 2010 bis
28. Nov. 2010

Ausstellung

Viaggio in Italia

Künstler auf Reisen 1770-1880


Kurz zusammengefasst

Der reiche Sammlungsbestand der Karlsruher Kunsthalle spiegelt die künstlerische Faszination Italiens und wird nun erstmals in einer breiten Auswahl an Zeichnungen, Aquarellen, Druckgrafiken, Ölstudien und Gemälden vorgestellt.

Seit Goethes “Italienischer Reise” ist der Aufenthalt im Süden als eine Wende im Leben von Künstler*innen und Schriftsteller*innen zu einem Topos geworden. Künstler*innenreisen nach Italien sind in der Sammlung der Kunsthalle Karlsruhe durch eine immense Fülle von Werken belegt, von denen nun erstmals eine Auswahl vorgestellt wird.

“Viaggio in Italia” zeigt mehr als 150 Skizzen und Zeichnungen, Aquarelle und Ölstudien, aber auch großformatige Kartons und Gemälde sowie Druckgrafik. Vor allem Rom als internationales Kunstzentrum sorgte für einen regen Austausch unter den Maler*innen, Architekt*innen und Bildhauer*innen unterschiedlicher Nationen und zog Künstler*innen aus ganz Europa an.

So vereint die Ausstellung unter anderem Werke von Jean-Honoré Fragonard, Joseph Anton Koch, Bertel Thorvaldsen, Julius Schnorr von Carolsfeld, Carl Blechen, Camille Corot, Johann Wilhelm Schirmer, Arnold Böcklin und Anselm Feuerbach.

 

Newsletter

Auch während der sanierungsbedingten Schließung informieren wir Sie hier über die Geschehnisse hinter den Kulissen der Kunsthalle.