Blick auf den Eingangsbereich der Staatlichen Kunst

#KunsthallenMemories

Abspielen

175 Jahre Staatliche Kunsthalle Karlsruhe!

Sie zählt zu den ältesten und traditionsreichen Kunstmuseen Deutschlands: Am 1. Mai 1846 offiziell eröffnet, feiert die Kunsthalle 2021 ihren 175. Geburtstag.

Auch in Zeiten einer Pandemie möchten wir dieses besondere Ereignis mit unseren Besucher*innen feiern und gemeinsam in Erinnerungen schwelgen. Haben Sie noch Aufnahmen Ihres ersten Kunsthallen-Besuchs? Waren Ihre (Groß)Eltern vielleicht schon passionierte Kunsthallen-Gänger*innen? Besitzen Sie einen bestimmten Katalog oder ein Souvenir einer vergangenen Ausstellung, den oder das Sie besonders gerne zur Hand nehmen? Hatten Sie in der Kunsthalle eine unvergessliche Begegnung oder hat ein Werk unserer Sammlung Sie nachhaltig beeinflusst? Teilen Sie Ihre schönsten Erinnerungen, unvergessenen Erlebnisse und Begegnungen in der Kunsthalle mit uns!

Teilen Sie Ihre Lieblingsmomente auf Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #KunsthallenMemories, oder kommentieren Sie unseren Facebook-Post vom 1.5.2021. Gerne können Sie uns Ihre Beiträge auch als Bild, Text, Video, Audio oder in einer ganz anderen Form per Mail an digital@kunsthalle-karlsruhe.de senden. Eine stetig aktualisierte Auswahl der #KunsthallenMemories wird anschließend auf dieser Seite präsentiert.

Wir freuen uns auf Ihre #KunsthallenMemories!

#KunsthallenMemories von Bruno Kelzer

via Instagram, @this_is_bruno

Blick auf einen Tisch, auf dem Kataloge aus Kunsthallen-Ausstellungen, wie Hans Baldung Grien, Sean Scully und weiteren liegen
Person, die einen Katalog mit der Unterschrift des Künstlers Sean Scully aufschlägt
Foto des Katalogs zur Ausstellung Silvia Bächli
Mann der auf eine Ausstellungsfotografie blickt

Happy Birthday Kunsthalle! Heute vor 175 Jahren wurde die Kunsthalle Karlsruhe eröffnet und seit “Sean Scully. Vita Duplex” darf ich auch ein kleiner Teil dieser Geschichte sein.

#KunsthallenMemories von Dr. Lisanne Wepler

via Instagram, @we.lisanne

Pathos, elegance, beauty and sorrow come together in this Stilllifepainting by J.B.Oudry (…) I first saw it in one of the most exciting and best curated exhibition in my life in Karlsruhe: “Von Schönheit und Tod”.
This exhibition gave the evidence that beauty and death are both tangible in their concentrated form of all these stilllifes. Hearttouching.

#KunsthallenMemories von Rebecca Müller

via Instagram, @kunst.stoeberin

Frau, die Luftschlangen zum Geburtstag der Kunsthalle verteilt

#KunsthallenMemories

via Mail, anonym

liebe kunsthalle, heute sage ich dir endlich wie traumatisch unsere erste begegnung war. irgendwann in den letzten 50er jahren, mit mutter unterwegs in den botanischen garten, kamen wir an einem deiner fenster vorbei. vom gehweg aus zu sehen, die ecke eines bildes, mann mit totenkopf auf der schulter. für nachkriegsjüngelchen damals, na ja, ziemlich verstörend. … lange her, beste wünsche zum geburtstag.

#KunsthallenMemories von Drazen Perinic

via Mail

Ich erzähle gerne, dass ich in der Kunsthalle Karlsruhe auf den Bildern von alten Schlössern Blümchen im Rasen gesehen habe. Also gab es früher keinen englischen Rasen ohne Blumen bei den deutschen Schlössern, sondern die Blumen waren im Gras willkommen. Ich habe nämlich gerne Blümchen in unserem Rasen.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie über das Geschehen hinter den Kulissen der Kunsthalle.