31. Okt. 2015 bis
31. Jan. 2016

Ausstellung

Selfies

Begleitausstellung zu Ich bin hier!


Kurz zusammengefasst

Selfies spielen eine wichtige Rolle im Leben von Kindern und Jugendlichen – die Ausstellung in der Jungen Kunsthalle gab Anlass, über das Phänomen nachzudenken.

Selbstwahrnehmung und Selbstdarstellung haben im Leben von Kindern und vor allem von Heranwachsenden große Bedeutung gewonnen. Selfies sind aus dem Alltag vieler Jugendlicher heute nicht mehr wegzudenken und ein wichtiges Mittel der Selbstdarstellung.

Begleitend zur Präsentation der Selbstporträts von Künstler*innen aus fünf Jahrhunderten im Hauptgebäude regt die Ausstellung in der Jungen Kunsthalle zum Nachdenken über alte und neue Medien der Selbstdarstellung an: Als Reaktion auf die Künstler-Selbstporträts in der Hauptausstellung sich selbst als jemand anderen präsentieren, die innere Befindlichkeit zum Ausdruck bringen und über vielfältige Wahrnehmungs- und Handlungsangebote der eigenen Identität auf die Spur kommen. Das eigene Selbst kann sich in Fotografie, Video, Montage, Zeichnung, Malerei, Theater, Druck, Textproduktion oder auch in der Musik ausdrücken.

Dies sind Ansätze, die Jugendliche interessieren und herausfordern in Zeiten digitaler Medien. Die jungen Besucher*innen können deshalb in der Ausstellung nicht nur über verschiedene Kommunikationsmittel reflektieren, sondern sensibilisieren auch gleichzeitig ihre Medienkompetenz.

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich über Ausstellungen und Veranstaltungen.