Die Moderne in der Orangerie

Sammlungsneupräsentation

Die beliebten Werke der „Klassischen Moderne“ der Kunsthalle können Sie in den Räumen der Orangerie besichtigen: eine umfangreiche Auswahl aus dem Bestand der Sammlung.


In der Orangerie erwartet Sie ein Rundgang durch bekannte sowie neu zu entdeckende Werke der Sammlung – von Paul Cézanne bis Robert Delaunay, von Ernst Ludwig Kirchner bis Max Beckmann, von Sigmar Polke bis Gerhard Richter. Neben den umfangreichen Sammlungsbeständen zur Kunst der „Neuen Sachlichkeit“ wird zudem erstmals seit Langem eine größere Anzahl von Werken der deutschen Nachkriegskunst gezeigt: von Willi Müller-Hufschmid, Ernst Wilhelm Nay und Karl Hofer. Schwerpunkte der Moderne-Sammlung bilden die französische und die deutsche Kunst. Hochrangige Einzelstücke und kleinere Werkgruppen ermöglichen dem Besucher einen konzentrierten Blick auf wichtige Strömungen der Moderne zu Beginn des 20. Jahrhunderts.